Archiv des Autors:

Rudergeräte Tests bei Test-Magazinen – Was gibt es zu berichten

Was gibt es sonst noch im Internet – Rudergeräte in Test-Magazinen

Rudergeräte sind aus dem Bereich der Heimtrainingsgeräte nicht mehr wegzudenken. Dies ergibt sich aus unterschiedlichen Punkten, nicht zuletzt durch die kompakte Größe und somit die Möglichkeit die Geräte in der Wohnung zu verstauen. Auch das effiziente Training wirkt sich auf die Entscheidung für dieses Trainingsgerät aus. Allerdings haben Sie dennoch die Qual der Wahl bei der immer größer werdenden Auswahl ein passendes Gerät zu finden. Zur Erleichterung bei der Auswahl bieten sich Tests an, die von ähnlichen Unternehmen wie Stiftung Warentest vorgenommen werden. Dabei werden unterschiedliche Bereiche unter die Lupe genommen, die sowohl die allgemeine, wie auch die individuelle Beurteilung beeinflussen.

Bei Stiftung Warentest wurde bisher kein Rudergerät getestet, dafür bei dem etm-Testmagazin, den man hier finden kann.

Theoretische und praktische Beschreibung

In den Magazinen lassen sich zahlreiche Testberichte finden, die teilweise einen unterschiedlichen Aufbau aufweisen. Die Inhalte der Berichte sind sich sehr ähnlich und stellen somit immer eine Hilfestellung dar, wenn Sie sich nach Rudergeräte erkundigen. Entscheidend hierbei ist, dass alle Magazine sowohl technische Daten, wie auch die praktischen Erfahrungen der Tester beschreiben und somit ein umfassendes Bild von den unterschiedlichen Rudergeräten bieten.

Die Kategorien, die bei vergleichbaren Unternehmen von Stiftung Warentest aufgelistet und beschrieben werden, sind sehr vielseitig und beinhalten unter anderem den Aufbau und Inbetriebnahme, den Monitor, Trainingsprogramme, Leistung und Widerstand, Lautstärke, Verarbeitung, Material, Transport und die technischen Daten. Mit all diesen Informationen können Sie sich selbst ein Bild machen und bereits eine Vorauswahl treffen. Im Rahmen des Testberichtes wird ebenfalls auf den Preis eingegangen, welches auf die Leistung und die Qualität bezogen wird. Die Einschätzung des Preis- Leistungsverhältnis verläuft ebenso objektiv, wie der gesamte Bericht, der über die Rudergeräte verfasst wird.

Überblick über die Beurteilungen

test magazineBei den Testberichten scheint es schier unmöglich und meist überflüssig, wenn alle Berichte vollständig gelesen werden. Dies sollten Sie jedoch von allen Geräten machen, die Sie in die engere Auswahl gezogen haben. Nur so bekommen Sie alle Informationen und Erfahrungen, die bislang über das jeweilige Modell bestehen. Im ersten Schritt ist es ausreichend, sich einen Überblick zu verschaffen. Hierfür lohnt sich ein Blick auf die Note, die im Testbericht vergeben wurde. Meist erfolgt die Auflistung entsprechend der Note, beginnend bei den besten Geräten. Im Weiteren ist das Fazit sehr aussagekräftig, da dies eine Zusammenfassung aus den wichtigsten Punkten darstellt und sowohl die positiven, wie auch die negativen Seiten hervorhebt. In unserem kompakten Rudergerät Test finden Sie ebenfalls ein paar Testberichte.

Ebenfalls wird im Fazit auf das Preis- Leistungsverhältnis Bezug genommen und dieses bewertet. Bereits dieser Abschnitt macht eine Einschränkung der Auswahl möglich und erleichtert die Kaufentscheidung. Bei den interessantesten Modellen, die sich in den jeweiligen Testberichten befinden, können uns sollten Sie den gesamten Bericht lesen. Die Informationen, die über die Rudergeräte bei Testunternehmen wie Stiftung Warentest bekannt gegeben werden, ermöglichen es ebenfalls, dass Auskünfte über ein bestimmtes Modell eingeholt werden, ohne dies zu vergleichen.

Vergleiche erstellen

Testberichte über Rudergeräte bieten sich vor allem an, um sich über die Geräte ausgiebig zu informieren. Dabei steht es alleine in Ihrer Entscheidung, ob Sie sich speziell über ein Rudergerät erkundigen oder für einen geplanten Kauf Vergleiche anstellen möchten. In beiden Fällen lohnt es sich einen Blick in die Magazine und die dortigen Testberichte zu werfen. Dabei steht es frei, ob es sich die Magazine in gedruckter Ausführung oder im Internet handelt. Gerade wenn es um die neusten Geräte geht, sind im Internet mehr Berichte zu finden.

Bei einigen Modellen sind neben den Testberichten von erfahrenen Testern ebenfalls die Beschreibungen der Laien zu finden. Diese können sich ebenfalls als sehr interessant entpuppen. Die Meinungen und Beschreibungen stimmen in den meisten Punkten mit den umfangreichen Berichten der Testunternehmen überein. Suchen Sie neuere Modelle halten sich bislang in Grenzen. Testberichte, wenn auch teilweise in kürzerer Ausführung, werden von den unterschiedlichen Modellen und Herstellern rasch veröffentlicht.

Dieser Beitrag wurde unter Tipps abgelegt am von .

Cardiostrong RX40 – Was kann dieses Rudergerät?

Details zum Cardiostrong RX40 Rudergerät

Der Cardiostrong RX40 zeichnet sich durch unterschiedliche Eigenschaften und nicht zuletzt durch seine hochwertige und stabile Konstruktion aus. Diese stellt den Kernpunkt des Trainingsgerätes dar. Dennoch wurde seitens des Herstellers ebenfalls an das Verstauen in den privaten Wohnungen gedacht. Daher verfügt der Cardiostrong RX40 über Transportrollen und einen Klappmechanismus. Dadurch lässt sich das Rudergerät in der Größe deutlich reduzieren, was die Unterbringung deutlich erleichtert. Zugleich ist auf einen einfachen Auf- und Abbau gedacht, dass keine Zeit des Trainings verloren geht und sich selbst ein kurzes Training zwischendurch jederzeit lohnt. Die Maße im aufgebauten Zustand belaufen sich auf 195 cm x 40 cm x 60 cm. Wird das Rudergerät zusammengeklappt misst es lediglich 87 cm x 40 cm x 146 cm.

Die Konstruktion ist auf Nutzergewicht von 120 Kilogramm ausgelegt. Sehr ansprechend zeigen sich ebenfalls die Möglichkeiten, die Ihnen beim Training geboten werden. Im vorderen Bereich befindet sich ein LCD Monitor, der stets im Sichtbereich ist. Darauf sind sehr übersichtlich die aktuellen Zahlen abzulesen. Bevor Sie das Training beginnen, können sie wählen, ob dies nach eigenem Ermessen oder nach einem vorinstallierten Trainingsprogramm erfolgt. Unabhängig davon lässt sich der Widerstand in 16 Stufen verändern. Eine permanente Pulsmessung ist möglich, setzt allerdings einen Brustgurt voraus, der nicht im Lieferumfang enthalten ist.

LCD Display mit zahlreichen Informationen

rx40 displayEs bietet sich ein regelmäßiger Blick auf den LCD Monitor an, da darauf alle wesentlichen Daten des aktuellen Trainings abgelesen werden können. So wird die Geschwindigkeit, bisherige Trainingszeit, errechneter Kalorienverbrauch, Schlagfrequenz, Puls und Widerstand in Watt angezeigt. Die Aufteilung auf dem Display ist so gehalten, dass Sie stets alle Informationen einsehen können. Des Weiteren können Sie mit Hilfe des beleuchteten LCD Display das gewünschte Trainingsprogramm wählen. Hierfür stehen 28 vorinstallierte Einheiten zur Verfügung, die sich sowohl für Anfänger, wie auch für erfahrene Sportler anbieten.

Die Programme unterscheiden sich in der Länge, Intensität, wie auch im Widerstand. Es wird die Möglichkeit angeboten, dass bis zu vier individuelle Trainingseinheiten gespeichert werden. Dadurch wird eine noch individuellere Gestaltung ermöglicht. Um den Nutzern aller Altersgruppen den Spaß am Training zu ermöglichen, ist die Bedienung des Display einfach und überwiegend selbsterklärend. Auf diese Weise kann unmittelbar nach dem Aufbau mit dem Training begonnen werden, ohne dass Sie eine lange Einarbeitungszeit notwendig ist.

Sicherheit und Ergonomie

Sicherheit wird bei jedem Training an oberster Stelle gesehen. Diese ergibt sich durch unterschiedliche Punkte, die teilweise vom Nutzer, wie auch vom Gerät zu erfüllen sind. Um die Sicherheit zu gewährleisten, sind die Pedale mit einer rutschfesten Oberfläche versehen. Ebenfalls lassen sich die Schlaufen in mehreren Stufen an die Füße anpassen. Somit wird den unterschiedlichsten Menschen die Möglichkeiten zum Training mit dem Cardiostrong RX40 gegeben. Des weiteren ergibt sich die Sicherheit durch einen ergonomischen Aufbau. Dieser ergibt sich unter anderem durch den Ablauf der Bewegungen. Beim Cardiostrong RX40 können Sie sowohl bei den Ruderschlägen, wie auch bei den Beinzügen flüssige Bewegungen ausführen, die eine Kräftigung, jedoch keine Belastung für den Körper darstellen.

Um den Widerstand in kleinen Stufen zu ermöglichen und dabei auf eine angenehme Belastung für den Körper zu setzen, werden bei diesem Rudergerät zwei Systeme eingesetzt. Dabei handelt es sich um einen Magnetwiderstand, der mit einem Luftwiderstand kombiniert ist. Der Sitz ist kugelgelagert. Auf diese Weise passt dieser sich leichter an die Bewegungen des Nutzers an, was ebenfalls die Effektivität des Trainings aktiv unterstützt.

Im Rudermaschinen Vergleich kann dieses Modell mit seinem Widerstand und der Ergonomie überzeugen.

Trainingseffekt verstärken

Das Training gestaltet sich sehr vielseitig und ist auf die Kräftigung der Muskulatur ausgerichtet. Hierbei steht es im Mittelpunkt, nicht nur einzelne Partien, sondern den Großteil der Muskulatur zu beanspruchen. Sowohl die Arme, Schultern, Rücken und Brust, wie auch die Beine und der Po werden in das Training eingeschlossen. Beim Cardiostrong RX40 wird durch die Kombination aus Luft- und Magnetwiderstand kein ruhiges Training ermöglicht.

Daher bietet sich dieses Rudergerät in erster Linie dann an, wenn Sie während des Tages Zeit zum Trainieren haben. In den Abendstunden steht es hingegen in Ihrer eigenen Entscheidung. Durch die Kombination ist die Lautstärke geringer als bei anderen Geräten, die beispielsweise ausschließlich auf Luftwiderstand setzen. Dies ist das einzige Teil, welches mit Geräuschen verbunden ist. Sowohl die Ruderbewegung, wie auch die Bewegung des Sitzes verlaufen sehr ruhig.

Details zum Hersteller

Der Hersteller steht für hochwertige Geräte. Diese zeichnen sich durch unterschiedliche Eigenschaften aus, die sich als Vorteil für den Nutzer zeigen. Dabei handelt es sich unter anderem um einen Klappmechanismus, um die Geräte möglichst platzsparend aufbewahren zu können. Bei der Entwicklung wird darauf geachtet, dass sich all die Geräte für den Einsatz in den eigenen vier Wänden anbieten und die Anforderungen der Nutzer erfordern. Das Unternehmen selbst besteht seit 2010 und wurde von Sport Tiedjen gegründet, welche bereits eine Erfahrung von über 30 Jahren mit sich bringen. Die Geräte erfüllen allesamt ein hohes Maß an Qualität, welche laufenden Kontrollen unterlaufen ist. Dementsprechend sind die Geräte regelmäßig in den Bestenlisten der Fitnessgeräte.

Dieser Beitrag wurde unter Einzeltests abgelegt am von .

Christopeit Rudergerät Accord im Detail – Was kann dieses Modell?

Alles Wichtige zum Christopeit Rudergerät Accord

christopeit rudergerät accordOptisch hebt sich das Christopeit Rudergerät Accord von den anderen Rudergeräten ab. So wird auf die Funktionalität im Bezug auf das Training und die Wohnung geachtet. Um das Rudergerät bestmöglich verstauen zu können, lässt es sich kompakt zusammen klappen. Hierfür sind nur wenige Handgriffe notwendig, welches schnell routinemäßig vorgenommen werden. Gleiches gilt für den Aufbau, wenn Sie trainieren möchten. Genau durch die Beweglichkeit der einzelnen Bestandteile ergibt sich ebenfalls die individuelle Einstellung auf die Größe des Nutzers. Die Bewegungen, die sich mit dem Christopeit Rudergerät Accord durchführen lassen, erinnern an reales Rudern, was nur über sehr wenige Fitnessgeräte gesagt werden kann. Während des Trainings können Sie durch den beweglichen Sitz die Beinmuskulatur und den Po trainieren.

Hier finden Sie das Christopeit Accord bei Amazon!

Des Weiteren befinden sich seitlich zwei Handgriffe, die einem Ruder ähneln. Hiermit können Sie die Ruderbewegung imitieren und die Arme und Schulter stärken. Um das Training nach und nach zu steigern lässt sich der Widerstand in 12 Stufen verändern. Des Weiteren ist die Neigung der Sitzschiene in vier Stufen einzustellen, die eine zusätzliche Belastungssteigerung mit sich bringt. Eine weitere Einstellung können Sie an der Ruderschiene in drei Stufen vornehmen. Alles in allem ist eine Intensivierung des Training problemlos möglich.

Technische Informationen zum Rudergerät Accord

Um den Trainingsfortschritt verfolgen zu können, befindet sich im mittleren Bereich ein LCD Display. Die Informationen, die darauf abzulesen sind, beziehen sich auf die aktuelle Trainingseinheit. Bei den angezeigten Informationen handelt es sich um bisherigen Trainingszeit, Anzahl der Ruderschläge, durchschnittliche Anzahl der Ruderschläge pro Minute und dem errechneten Kalorienverbrauch. Dieser wird durch die Zeit und Anzahl der Ruderschläge ermittelt. Der Widerstand der Rudermaschine wird ebenfalls in die Berechnung einbezogen. Dieser ergibt sich durch ein integriertes Bremssystem, welches aus einem Hydraulikzylinder besteht. Die Beweglichkeit der einzelnen Teile erfolgt durch Kugellager, die auf eine hohe Belastung ausgelegt sind. Das maximale Nutzergewicht liegt laut Herstellerangaben bei 120 Kilogramm.

Im einen festen Halt während des Trainings zu bekommen, können Sie die Fußschnallen in fünf Stufen fest ziehen. Für einen Einsatz in der Wohnung kommt es nicht nur auf die kompakte Bauweise, sondern ebenfalls auf ein tragbares Gewicht an. Das Christopeit Rudergerät Accord bringt ein Gewicht von 24 Kilogramm auf die Waage, was einen regelmäßigen Auf- und Abbau unterstützt. Eine ebenso große Rolle können die Maße spielen. Im aufgebauten Zustand misst das Rudergerät 132 cm x 159 cm x 70 cm. Wesentlich kompakter zeigt sich das Christopeit Rudergerät Accord, wenn Sie es zusammen klappen. Hierbei misst es lediglich 95 cm x 48 cm x 28 cm, was sich vielerorts verstauen lässt.

Christopeit – ein paar Infos

Mit einer Erfahrung von über 40 Jahren hat sich Christopeit auf dem Markt etabliert. Dabei überzeugt der Betrieb durch seine zahlreichen und hochwertigen Produkte. Die Beliebtheit ergibt sich unter anderem durch die Entwicklung und Herstellung in Deutschland. Bei der Zusammenstellung des Sortiments wird auf die Wünsche der Kunden geachtet, die sich über die Jahrzehnte verändert hat. Dementsprechend wurden die Produkte weiter entwickelt und das Sortiment verändert. Qualität ist eine der Grundlagen, die die Produkte auszeichnet. Das gesamte Sortiment ist auf den Hausgebrauch ausgelegt.

Dieser Beitrag wurde unter Einzeltests abgelegt am von .

Life Fitness Rudergerät – Trainieren wie im Fitnesstudio

Professionelles Training zu Hause mit einem Life Fitness Rudergerät

Life Fitness gehört bereits seit vielen Jahren zu den renommierten Anbieter im Bereich der Sportgeräte. Trotz der großen Auswahl, die vom Hersteller angeboten werden, befand sich lange kein Rudergerät im Sortiment. Dies hat sich vor kurzer Zeit geändert. Somit bleiben nun bei den Kunden keine Wünsche mehr offen. Fitness in den eigenen Wänden nimmt immer weiter an Beliebtheit zu, weshalb eine Auswahl an hochwertigen Geräten in immer mehr Wohnungen zu entdecken ist. Hochwertigkeit beschreibt ebenfalls die Life Fitness Rudergeräte, welche speziell für den Heimgebrauch konzipiert sind. Kann der bekannte Hersteller den beliebeten High End Geräten Concept 2 und Waterrower Konkurrenz machen?

Life Fitness Rudergerät Row GX Trainer

life fitness rudergerät row gx trainerIm puncto Optik hebt das Life Fitness Rudergerät Row GX sich von anderen Rudergeräten ab. Dies ergibt sich vor allem durch den Aufbau und somit die gesamte Optik. Auf Qualität oder gar Funktionalität müssen die Kunden keinesfalls verzichten. Dieses Modell beschränkt sich auf die Notwendigkeiten, um das Gewicht im Rahmen zu halten. Die Trainingsmöglichkeiten bieten sich für ein anspruchsvolles Ganzkörpertraining an. Ob dies zwischendurch oder als feste, tägliche Trainingseinheit durchgeführt wird, liegt im Ermessen und den zeitlichen Möglichkeiten des Trainierenden. Das Life Fitness Rudergerät hat den Vorteil, dass die natürlichen Bewegungen unterstützt werden. So wird nicht die Bewegung, sondern ausschließlich die Anzahl und der Widerstand verändert. Auf diese Weise lassen sich trotz des anspruchsvollen Trainings die Gelenke schonen.

Hier gibt es den Row GX bei Amazon!

Als eines der Highlight zählt die kompakte Bauweise. Diese unterstreicht den Transport und die Aufbewahrung in der Wohnung. Da sich der Aufbau stets als einfach erweist, lädt dies durchaus zum regelmäßigen Training ein, selbst wenn Sie mal weniger Zeit zur Verfügung haben. Im aufgebauten Zustand belaufen sich die Maße auf 195 cm x 80 cm x 100 cm. Ein wichtiger Faktor kann unter Umständen für Sie ebenfalls das Nutzgewicht sein. Das Life Fitness Rudergerät ist auf eine Belastung von bis zu 150 Kilogramm ausgelegt. Der Widerstand lässt sich in 16 Stufen einstellen. Das Modell stammt aus dem Jahr 2017, wodurch zusätzlich auf die Erfüllung der aktuellen optischen Ansprüche geachtet wurde.

Life Fitness Rudergerät Row HX

life fitness row hxBereits die Beschreibung lässt darauf schließen, dass sich dieses Rudergerät von anderen unterscheidet. Es handelt sich beim Life Fitness Rudergerät Row HX um ein Modell mit Wasser Widerstand. Die Grundlagen und die Funktionsweise entsprechen einem herkömmlichen Rudergerät. Lediglich in der Erzeugung des Widerstandes und in der Optik hebt sich dieses Modell ab, was viele Kunden anspricht.

Das Modell Row HX gibt es hier bei Amazon!

Die Grundelemente sind aus Holz gefertigt und mit Metallschienen überzogen. Auf diese Weise wird die Führung des Sitzes gegeben. Durch die Bauweise können Sie das Gerät zwischen den Trainingseinheiten aufrecht positionieren, wodurch sich ein geringer Platzbedarf ergibt. Die Maße belaufen sich im aufgebauten Zustand auf 213 cm x 52 cm x 56 cm. Dabei hat es ein Gewicht von 32 Kilogramm. Ein einfacher Transport, aufstellen und hinlegen ist durch die Transportrollen dennoch gegeben. Durch die Holzelemente und das schichte Design passt sich das Life Fitness Rudergerät der Inneneinrichtung an.

er Behälter, in dem sich das Wasser befindet ist transparent und wird für jede Trainingseinheit mit Wasser befüllt. Ihre Bewegungen werden durch den Behälter geleitet. Je mehr Wasser sich darin befindet, desto größer ist der Widerstand und somit die Kraft, der für die Bewegung aufzubringen ist. Erfahrungen zeigen, dass durch den Aufbau und die Materialzusammensetzung eine sehr ruhige Arbeit vorhanden ist. Daher lässt sich ohne unnötige Geräusche trainieren. Daher bietet sich das Modell aus dem Jahr 2016 für jede Tageszeit an. Selbst Schichtarbeiter und Spätaufsteher können das Training dann machen, wenn es am Besten in den Tagesplan passt. Hochwertigkeit ist ebenfalls zu erkennen und stellt eine der Grundlagen dar. Durch den schnellen Aufbau und Abbau werden Sie immer zu einem Training animiert, welches nur wenig Vorbereitungszeit in Anspruch nimmt.

In unserem Rudergerät Test sind diese beiden Modelle also sehr interessant.

Life Fitness – Erfahrung im Fitnessbereich

Die Firmengeschichte von Life Fitness beginnt vor fast 50 Jahren. Bereits damals wurde, wie auch heute, großen Wert auf die Fitness und die Weiterentwicklung gelegt. Den Anfang machte das Sortiment mit Fahrradergometer. Nach und nach wurden immer mehr Geräte angeboten, die sich ebenso hochwertig zeigen. So wurde immer mehr Kraft-, Cardio- und Gruppentrainingsgeräte entwickelt und in das Sortiment aufgenommen. Dabei verfolgte Life Fitness nicht nur die eigenen Wünsche und Vorstellungen. Diese wurden über die Jahre stets mit den Wünschen und Bedürfnissen der Kunden abgestimmt. So veränderte sich das Sortiment ebenfalls. Im gleichen Rahmen hat das Unternehmen die bestehenden Fitnessgeräte weiterentwickelt. Im Vordergrund steht die Fitness und Gesundheit der Menschen.

Die Qualität der Produkte wird dabei ebenfalls sehr ernst genommen. Der Hauptsitz von Life Fitness befindet sich in Chicago. Um den Kunden näher zu sein und einen besseren weltweiten Einfluss zu bekommen, verfügt der Hersteller zusätzlich über neun weitere Niederlassungen, die sich unter anderem in Europa befinden. Die Entwicklung war anfangs noch nicht abzusehen, da es sich ursprünglich um ein Unternehmen in der Holzverarbeitung handelte. Die heutige Produktpalette reicht über die Geräte für die tägliche Fitness hinaus. Im weiteren werden Artikel für die Marine und Billard produziert und vertrieben.

Hochwertige Fitnessgeräte

Die aktuelle Produktpalette lohnt sich einen genaueren Blick hinzuwerfen. Bei den Geräten wird unterschieden, ob diese für die Ausdauer und somit für das Herz- Kreislaufsystem entwickelt sind oder sich für das Krafttraining eignen. Entsprechend der Nachfrage wird im Cardio Bereich eine größere Bandbreite angeboten. Dabei ist zu berücksichtigen, dass sich diese Geräte ebenfalls zum Aufbau der Muskulatur und somit zum Krafttraining einsetzen lassen. Meist bezieht sich die Beanspruchungen nur auf bestimmte Muskelbereiche, während bei den Geräten für das Krafttraining die Möglichkeiten vielfältiger sind.

Im Cardio Bereich werden unter anderem Laufbänder, Ellipsen- Crosstrainer, Indoor Cycling, Sitzergometer, Liegeergometer und Life Fitness Rudergeräte angeboten. All diese Geräte überzeugen durch ihre hochwertige Verarbeitung und Materialzusammenstellung. Dies gilt ebenfalls für die Kraftstationen. Das Design kommt dabei nicht zu kurz. Bei den meisten Geräten wird auf eine offene Bauweise gesetzt. Diese ermöglicht die Reduzierung des Gewichts. Genau diese Bauweise entspricht dem modernen Zeitgeist. Um sich für den Einsatz in den eigenen vier Wänden anzubieten, müssen die Fitnessgeräte weitere Kriterien erfüllen, die sich unter anderem in den Maßen und Gewicht wieder spiegeln.

Dieser Beitrag wurde unter Einzeltests abgelegt am von .

Kettler Rudergerät Axos Rower – ein gutes Modell für zu hause

Das Kettler Rudergerät Axos in unserem Rudergerät Test

Kettler Rudergerät AxosDie Fitness ist ein heikles Thema. Sie verlangt Disziplin und Durchhaltevermögen. Vor allem das Trainieren kann schnell zu einer Geduld-Probe werden, denn ein ganzheitliches Training verlangt abwechslungsreiche Übungen und die Nutzung verschiedenster Geräte. Möchte man jedoch auf das Fitnessstudio verzichten, so kann man mit einem Rudergerät schnell Abhilfe schaffen. Diese Fitnesshelfer sind effektiv, wenn es ums Abnehmen und den Muskelaufbau geht, sind günstiger als die dauerhafte Mitgliedschaft in einem Fitness-Club und sorgen für ein ganzheitliches Training. Auf den Geschmack gekommen? Dann schauen Sie sich doch mal die Details vom Kettler Rudergerät Axos an, die wir in unserem Testbericht für unseren Rudergerät Test zusammengetragen haben.

Hier gibt es dieses Modell von Kettler bei Amazon!

Das hat die Kettler Rudermaschine drauf

Bei dem Rudergerät Kettler Axos „Rower“ wurde wie bei vielen Modellen dieser Geräteklasse ein Seilzugsystem mit einem Magnetbremssystem kombiniert. Der Seilzug bringt dabei die im Korpus befindlichen Schwunggewichte in Bewegung. Je nach eingestellter Belastungsintensität dämpft dann eine Magnetbremse die Gewichte durch die gegensätzliche Polung. So wird der Widerstand je nach gewählter Stufe höher und die Trainingsbelastung größer. Acht verschiedene Belastungsstufen können je nach individuellem Bedarf eingestellt werden. Zu diesem Zweck ist in der Mitte hinter den Fußpedalen ein Drehregler angebracht worden. Für einen guten Überblick über die Trainingsdaten und Parameter wurde das Rudergerät Kettler Axos mit einem Trainingscomputer bestückt. Dieser zeigt über ein digitales LCD-Display die Daten der Trainingseinheit an. Die Anzahl der Ruderschläge und die Frequenz der Ruderschläge werden dargestellt sowie die Trainingsstrecke angezeigt. Außerdem ist es mit der Anzeige möglich, den Puls zu messen.

Für eine Überwachung Ihrer Herzfrequenz müssen Sie das Kettler Rudergerät allerdings aufrüsten. Hierfür gibt es von der Firma Kettler das optionale Cardio Plus Set. Für die leichtere Verwirklichung Ihrer Trainingsziele gibt es außerdem Zielzonen-Programme. Es ist möglich den Modus „Fit“ für die Förderung der allgemeinen körperlichen Fitness, den Modus „Fat“ für die Reduzierung des eigenen Körpergewichtes und den „Manuell“-Modus zu wählen. Bei diesem letzteren Modus liegt die Definition des Trainingsziels in Ihrer Hand. Da das Gerät recht groß ist, können es auch Personen nutzen, die sehr groß sind. Auch Personen mit einem hohen Körpergewicht können den „Rower“ nutzen, denn das Maximalgewicht liegt bei 130 Kg. Die Größe vom Kettler Rudergerät Axos ist übrigens kein Hindernis bei der platzsparenden Verstauung. Es ist zusammenklappbar und findet so auch in einer kleinen Wohnung seinen richtigen Patz.

Fazit im Vergleich

Der Test, den schon viele Leute gemacht haben,  zeigte uns ein Gerät, das für jeden geeignet und sogar für stark gewichtige Personen zugelassen ist. Eine gute und effektive Alternative zum Fitnessstudio!

Dieser Beitrag wurde unter Einzeltests abgelegt am von .

günstige Rudermaschine – das TecTake Rudergerät

Das TecTake Rudergerät – günstig zuhause trainieren

TecTake RudergerätWer etwas für seine körperliche Verfassung tun will muss nicht zwingend ins Fitnessstudio gehen. Oft rentieren sich die Besuche nicht, da die laufenden Kosten höher sind als wenn man sich ein All-Round Fitnessgerät zulegen würde. Schnell kommen bei einer Jahresmitgliedschaft über 30€ im Monat zusammen. Besser wäre da ein Gerät, das man sein Eigen nennen kann und weniger kostet. Ein Rudergerät ist eine solche Alternative. Nicht nur, dass man mit einem solchen Kraftpaket vielseitig trainieren kann, es spart auch Geld und Zeit. Ein passendes Modell für Trainingsneulinge ist das TecTake Rudergerät. In vielen Rudergerät Tests diverser Menschen wurde die Maschine schon ausprobiert und geprüft. Viele empfinden das Gerät als professionell verarbeitet und für mittlere Trainingsansprüche. Außerdem ist dieses Rudergerät günstig.

Hier kann man dieses Modell von TecTake bei Amazon kaufen!

Die Details zur TecTake Rudermaschine

Die Rudermaschine funktioniert über eine sehr beliebte und viel verwendete Schwung- und Bremstechnik. Das Ruder treibt über den Seilzug die Schwunggewichte an, die sich im Korpus des Gerätes befinden. Für den eingestellten Widerstand sorgt dann das Magnetbremssystem. Mittels der Polung der Gewichte und der Bremsen wird so die Trainingsintensität reguliert. Wie stark der Widerstand sein soll können Sie an dem Drehknopf zwischen den Fußpedalen einstellen. Sie können aus 8 unterschiedlichen Stufen wählen. Für präzises Training mit gleichbleibender Belastung und für einen guten Überblick über die Trainingsparameter ist am TecTake Rudergerät ein Computer angebracht. Dieser zeigt die gesamte Anzahl an Ruderschlägen, den ungefähren Kalorienverbrauch und die Zeit an. Das Display wechselt die angezeigten Werte automatisch durch, sodass Sie während der Ruder-Session alles im Blick haben.

Der Computer unterstützt Sie allerdings auch mit einer Reihe vorinstallierter Programme. Die Quick-Start-Funktion macht es möglich direkt ohne Aufwärmen und andere Vorbereitungen in das Training zu starten. Daneben gibt es noch vier weitere manuelle Programme, die unterschiedliche Trainingsziele anstreben. Bei so großen und umfangreichen Geräten ist die Abmessung immer auch ein wichtiges Thema. Denn so ein Rudergerät will gelagert und verstaut werden. Mit einer Länge von maximal 175 cm ist das TecTake Gerät recht kompakt. Es kann für die platzsparende Aufbewahrung aber auch zusammengeklappt werden, wodurch es schnell in einem Schrank Platz findet. Mit seinen 20 Kg ist es auch recht leicht. Dieses geringe Gewicht rührt übrigens aus dem verbauten Leichtmetall und der Verwendung hochwertiger Kunststoffe.

Fazit

Das TecTake Rudergerät ist eine gute Anschaffung für Trainingsbeginner, die die Vorteile intensiven Rudertrainings genießen wollen und eine alternative zum Fitnessstudio suchen. Gerade im Verhältnis zum Fitnessstudio ist dieses Rudergerät günstig und dabei keines Falls ein eintöniges Fitnessgerät.

Dieser Beitrag wurde unter Einzeltests abgelegt am von .

Finnlo Rudergerät Aquon Pro Plus im Vergleich – eine Profi Maschine

Das Finnlo Rudergerät Aquon Pro Plus

finnlo rudergerätDie körperliche Fitness verlangt uns einiges ab. Auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung ist zu achten, genauso wie auf ausreichend körperliche Betätigung. Gerade letzteres kann für viele Menschen eine Hürde auf dem Weg zu einem gesünderen Lebensstil sein. Wer beim Sport nicht das Haus verlassen möchte, muss aber nicht gänzlich darauf verzichten. Rudergeräte machen es kinderleicht den Körper in einem äußerst breiten Spektrum zuhause zu trainieren. Eines dieser Geräte ist das Finnlo Rudergerät Aquon Pro Plus. Es ermöglicht Ihnen ein Ausdauertraining mit Krafttraining zu kombinieren. So können Sie effizient abnehmen und Ihren Körper stärken. Die nennenswertesten Details des Aquon Pro Plus haben wir in unserem Bericht vom Finnlo Rudergerät Test für Sie zusammengefasst.

Bei Amazon kann man das Aquon Pro Plus hier finden!

Der Rahmen

Rahmen und Gestell des Aquon Pro Plus bestehen aus einem widerstandsfähigen und leichten Aluminium. Der Transport und die Lagerung werden so zu einer einfachen Sache. In unserem Test für Material Belastungen hat sich Aluminium dieser Bauweise aber auch als sehr stabil gezeigt. Diese Stabilität ist bei Geräten, die hohen und schwankenden Belastungen ausgesetzt sind notwendig und garantiert Ihre Sicherheit bei der sportlichen Betätigung. Die Standfüße haben sich im Finnlo Rudergerät Test ebenfalls praktisch und sinnvoll gezeigt. Mit ihnen werden Druckstellen auf Holzfußböden und Kratzer auf Laminat oder Parkett vermieden.

Technische Details – Das kann das Finnlo Rudergerät Aquon Pro Plus

Die Einstellung für den Belastungswiderstand können Sie sehr komfortabel direkt am Rudergriff vornehmen. Das Widerstandspektrum erstreckt sich über 32 verschiedene Intensitätsstufen. Hierdurch können Sie wie ein Olympia-Athlet am Belastungsmaximum trainieren. Der eingestellte Widerstand wird durch das Bremssystem bewirkt, das auf Magnetbasis funktioniert. Außerdem wird die Kraft des Luftwiderstandes in der Mechanik genutzt um zusätzliche Bremswirkungen zu erzielen. Der Widerstand wird computergesteuert. Dieser integrierte Computer kann übrigens nicht nur die Belastung regulieren. Im Rudergerät Test vieler Menschen macht sich dieses Gerät durch die vielfältigen Anzeigemöglichkeiten sehr beliebt.

Es können sowohl Zeit, Kraft (in Watt), die Ruderschläge pro Minute und insgesamt als auch die verstrichene Zeit pro 500 Meter zurückgelegter Strecke angezeigt werden. Zusätzlich werden über das Display die Herzfrequenz (in Schlägen pro Minute) und der ungefähre Kalorienverbrauch dargestellt. Der Computer verfügt allerdings auch über voreingestellte Fitnessprogramme. Bei den Recherchen für unseren Finnlo Rudergerät Test konnten wir folgende Programme in der Software identifizieren: 12 Fitnessprogramme (unterschiedliche Belastungsstufen/-wechsel/-verläufe), 2 Intervall-Programme (Wechsel von starker zu moderater Belastung), 4 Pulsprogramme und 5 Pacer-Programme (Programme imitieren Wettkampfsituationen mit Computergegner).

Fazit in vielen Rudergerät Tests

Der Aquon Pro Plus Ruderer ist ein gutes Produkt, das vor allem Menschen mit dem Anspruch, ein professionelles Gerät zu erwerben, zufriedenstellen wird. Es eignet sich durch die vielen Einstellungen auch für Wettkampftrainings, kann den privaten Hobby-Ruderer aber genauso befriedigen.

Dieser Beitrag wurde unter Einzeltests abgelegt am von .

Mit dem Rudergerät abnehmen – So klappt es wirklich!

Das sollten Sie beachten, wenn Sie mit einem Rudergerät abnehmen wollen

Mit einem Rudergerät Kalorien zu verbrennen ist ziemlich einfach, da die Trainingsbewegungen so komplex sind, dass diese die verschiedensten Muskelgruppen gleichzeitig ansprechen. Zusätzlich ist das Training ein effektiver Reiz für die Ausdauer. Das Herz- und Kreislaufsystem wird gefordert und vollbringt Höchstleistungen. Durch all diese Eigenschaften können Sie sehr effektiv mit einem Rudergerät abnehmen. Nicht nur Frauen profitieren von der Effizienz. Auch Männer können einige Pfunde auf diesen Geräten verlieren und etwas für ihre körperliche Fitness tun. Hier folgen einige grundlegende Tipps für Männer und Frauen:

Die Ernährung

rudergerät abnehmenEssen Sie bewusst und gut – Das Rudertraining verbraucht viele Kohlehydraten. Wichtig ist es also, dass Sie darauf achten, keine so genannten „schnellen“ Zucker aufzunehmen. Zumindest nicht zu viele. Wenn Sie etwas Süßes essen wollen, dann greifen Sie lieber zum Apfel oder noch besser zur Banane. Kohlehydrate in den Mahlzeiten sollten Sie lieber über einige wenige Kartoffeln oder Reis decken. Wenn Sie mit dem Rudergerät abnehmen wollen empfiehlt es sich auch ausreichend Proteine zu sich zu nehmen. Dabei erfordert das Training keine besonderen Protein-Shakes, sondern lediglich die Wahl fettarmer Fleischsorten, wie Huhn oder Pute. Auch mageres Rindfleisch ist gut, sollte jedoch nicht in großen Mengen verzehrt werden. Ansonsten gilt: Gemüse, Gemüse, Gemüse!

Das Training

Mit dem Rudergerät Kalorien zu verbrennen ist zwar einfach und hoch effektiv, bringt aber auch einige gewisse Punkte mit sich, die beachtet werden wollen. Als erstes wäre da, das für jeden Anfänger wichtige Thema der Körperhaltung. Achten Sie auf einen aufrechten Oberkörper, wenn Sie auf dem Rudergerät sitzen und vermeiden Sie dringend sich bei den Zugbewegungen nach hinten zu werfen. Strecken Sie die Beine bei den Zugbewegungen außerdem nie ganz durch. Wenn Sie sich nicht sicher sind, wie Ihre Körperhaltung ist, dann trainieren Sie vor einem Spiegel oder holen Sie sich Hilfe bei einer anderen Person.

Es kann hilfreich sein, sich Videos zur Aufklärung über das Training im Internet anzuschauen. Für die Trainingsfrequenz gilt: Wer mit dem Rudergerät abnehmen will, darf so oft trainieren, wie es der Körper zulässt. Trainieren Sie zunächst drei- bis viermal in der Woche für 15 Minuten und steigern Sie die Häufigkeit und Dauer dann nach Bedarf. Achten Sie aber immer unbedingt auf Ihr körperliches und seelisches Befinden. Starke Mattigkeit ist ein Indikator für sogenanntes „Übertraining“, das in schweren Fällen zu bleibenden Schäden führen kann. Für die Regeneration gönnen Sie sich auch mal ein trainingsfreies Wochenende.

Dieser Beitrag wurde unter Tipps abgelegt am von .

Sportplus Rudergerät sp-mr-008 – günstig und hochwertig

Das Sportplus Rudergerät sp-mr-008 in unserem großen Vergleich

sportplus rudergerätRudern ist eine der effektivsten Möglichkeiten den Pfunden den Kampf anzusagen. Der Vorteil von diesen Geräten liegt in der Mehrdimensionalität des Trainings. Sie können sowohl Ihr Herz- und Kreislaufsystem – also die Ausdauer – trainieren als auch sehr gute Effekte beim Muskelaufbau erzielen. Dabei spricht die Ruderbewegung die wichtigsten Muskelgruppen an. Wer seinen Körper in Form bringen will, der setzt mit diesen Geräten also auf das richtige Los. Auch zum Abnehmen ist dieses Training bestens geeignet, denn Sie beanspruchen bis zu 80% Ihres Körpers bei den Trainingseinheiten, was eine gute Anregung des Stoffwechsels bewirkt. Ein Profigerät mit dem Sie sich fit rudern können, ist das Rudergerät Sportplus sp-mr-008. Es zeigt sich im Rudergeräte Test, den schon viele Menschen mit diesem Gerät durchgeführt haben, sehr umgänglich, sicher und absolut effektiv. Was genau das Sportplus Rudergerät ausmacht haben wir für Sie in unserem Artikel zusammengefasst.

Bei Amazon gibt es dieses Modell von Sportplus hier!

Sicheres und stabiles Gestell

Der Rahmen vom Rudergerät sp-mr-008 besteht aus beschichtetem Aluminium. Dieses Material gewährleistet eine sehr hohe Stabilität bei einem gleichzeitig geringen Gewicht. Hierdurch ist das Rudergerät leicht zu transportieren und übt zusätzlich keinen zu hohen Druck auf den Untergrund aus. Bei der Benutzung auf empfindlichen Böden ist diese Eigenschaft ein klarer Vorteil. Die Enden, auf denen das Gerät sein Gewicht stützt wurden zum Schutz des Bodens außerdem mit einem Kunststoffschutz versehen. Laminat oder andere kratzempfindliche Flächen leiden durch diese Schützer nicht so stark unter der Krafteinwirkung vom Sportplus Rudergerät.

Da das Gestell von diesem Rudergerät klappbar ist, kann es übrigens auch spielend leicht verstaut oder transportiert werden. Hierdurch findet das Produkt überall seinen Platz, ohne zu stören. Der Transport in einem herkömmlichen Auto ist ebenso möglich. Aber auch der Versand kann günstiger erfolgen, da das Rudergerät klappbar ist. Für die Bewegung innerhalb eines Raumes bieten sich die beiden Rollen an, die an der Vorderseite vom Rudergerät sp-mr-008 angebracht sind. Sie müssen das Gerät also nicht mehr heben und können dadurch Unfälle vermeiden. Beim Aufbau des Trainingsgerätes gewährleistet der integrierte Ausgleichsmechanismus eine Adaption an das vorherrschende Bodeniveau. Sie trainieren mit dem Rudergerät Sportplus also immer in einer guten Position.

Die Mechanik und die technischen Details im Test

Das Sportplus Rudergerät reguliert den Trainingswiederstand über ein ausgeklügeltes Magnetbremssystem. Es ermöglicht mit einer Schwungmasse von 8000 Gramm die Wahl aus acht verschiedenen Trainingsintensitäten. Diese Stufen sind über einen Drehknopf wählbar, der sich zwischen den beiden Fußpedalen befindet. Dank der Magnettechnik ist dieser Mechanismus geräuscharm und reduziert unangenehme Vibrationen. Die Pedale vom Rudergerät sp-mr-008 sind übrigens aus einem Verbundstoff, auf dem Sie immer einen rutschfesten Stand haben werden. Ein leichtes Profil sorgt für zusätzlichen Grip. Um Ihre Füße zu fixieren, sollten Sie die angebrachten Sicherheitsriemen nutzen. Der Rudersitz ist auf einer Aluminium-Schiene installiert und läuft über ein Kugellager. So ist jede Bewegung möglichst leise und ruckelfrei. Der Sitz selber besteht aus einem PU-Material. Diese Stoffgruppe(Polyurethane), eignet sich für den Sitz, da Sie sehr widerstandfähig und äußerst langlebig ist.

Für die Kontrolle Ihrer Vitalfunktionen ist dem Gerät ein Computer beigefügt, der Sie über Ihren Trainingspuls aufklärt. Außerdem kann der Computer vom Sportplus Rudergerät den ungefähren Energieverbrauch anzeigen, die Gesamtzahl der Ruderschläge darstellen, sowie die Schlagfrequenz und die Trainingszeit messen. Das gewährleistet gleichmäßige Trainingsbelastungen und einen sicheren Umgang mit dem sp-mr-008.

Die Übertragung der Herzfrequenz geschieht beim Rudergerät Sportplus über einen Empfänger für Brustgurte. Dieser Empfänger läuft mit einer Sendefrequenz von 5 kHz und ist mit allen Brustgurten mit dieser Frequenz kompatibel. Ein solcher Gurt ist separat zu kaufen. Der Griff, den Sie während der Ruderbewegung zu Ihrem Körper hinziehen ist – so wie der Sitz – aus einem langlebigen und resistenten Kunststoff gefertigt worden. Das Material greift sich gut und ist rutschsicher, auch wenn Sie das Rudergerät sp-mr-008 beim Training mal ins Schwitzen bringt.

Ein Fazit zum Rudergerät Sportplus sp-mr-008

Dieses Trainingsgerät hat viele komfortable Seiten. Der Transport und die Verstaubarkeit sind sehr einfach, da Rollen an der Vorderseite installiert sind. Aber auch, dass das Rudergerät klappbar ist, zeigt sich vorteilhaft beim Verstauen. Die leise Mechanik des Magnetbremssystems ist ebenfalls lobenswert, da das Training hierdurch nicht unnötig laut und unangenehm wird und gleichzeitig auch vibrationsarm von Statten gehen kann. Die moderne Ausstattung vom Sportplus Rudergerät war allerdings genauso beeindruckend. Sie gewährleistet immer gute Trainingseinheiten mit gleichbleibenden Belastungen und einem Überblick über die erbrachte Leistung.

Dieser Beitrag wurde unter Einzeltests abgelegt am von .

Sportuhr für Rudern und andere Sportarten – ein paar Tipps

Was ist eine Sportuhr und kann man sie für das Rudern nutzen?

sportuhr rudernDa das Wortlaut „Uhr“ in Sportuhr steckt, liegt nah, dass es sich ebenfalls um ein Objekt handelt, welches Sie wie eine normale Uhr am Handgelenk tragen. Allerdings ist eine Sportuhr mit einigen Funktionen und Eigenschaften ausgestattet, über welche eine normale Armbanduhr eben nicht verfügt. So ist eine Sport Uhr im Gegensatz zu Ihrer normalen Armbunduhr darauf ausgelegt, mit bestimmten Sensoren, Ihre Aktivität beim Sport zu messen.

So verfügen einige Sportuhren z.B. über einen optischen Herzfrequenzmesser, welcher Ihre Herzfrequenz misst. Andere Sportuhren benötigen dafür wiederum einen sogenannten Pulsgürtel. Einige andere Uhren können zusätzlich zu Ihrer Herzfrequenz zum Beispiel auch noch messen, wie viele Schritte Sie zurückgelegt haben, auf welcher Höhe Sie sich derzeit befinden, wie viele Kalorien Sie verbrannt hat und fast alle Sportuhren können diese Daten auch speichern. Das klappt natürlich auch beim Rudern im Gewässer, oder beim Training mit dem Rudergerät. Es gibt auch Sportuhren, die extra Funktionen für den Rudersport haben. Weiteres dazu weiter unten.

Wozu ist eine Sportuhr nützlich?

Wie schon vorhin erwähnt, ist eine Sportuhr für viele Leute nützlich, die Ihren Körper beim Sport und gegebenenfalls auch Fortschritte Ihrer sportlichen Aktivitäten tracken möchten. So können Sie bei vielen verschiedenen Sportarten, wie zum Beispiel Laufen, Radfahren, Schwimmen, Bergsteigen, Golfen oder Tauschen, solch eine Uhr optimal nutzten, um Ihre Aktivitäten zu messen.

Welche Sportuhr für welche Sportarten?

Da es so eine breite Masse an Sportuhren gibt, ist es sehr schwer in ein paar Sätzen zusammenzufassen, welche für Sie die optimale ist. Für das Rudern gibt es auch ein paar interessante Modelle, ebenso natürlich für das Laufen und andere Sportarten. So finden Sie hier speziell zum Laufen die Garmin Forerunner oder auch die Sportuhren Suunto Ambit3 Serie geeignet. Sollten Sie hingegen viele Sportarten ausüben wie zum Beispiel Laufen, Radfahren, Schwimmen und noch Bergsteigen, so ist die Garmin fenix 3 sehr empfehlenswert. Allerdings sollte man die Suunto Spartan Ultra auch nicht vernachlässigen!

Sportuhr für das Rudern

Die Garmin fenix 3 ist unsere große Empfehlung, wenn es Sie eine Sportuhr für das Rudern suchen. Sie hat eine feine Ruder App, die verschiedene schöne Funktionen hat. So kann man sich Schlag Tempo, Entfernung pro Schlag, oder auch die Anzahl der Schläge anzeigen lassen. Genial ist auch, dass man virtuell mit dieser Sportuhr gegen einen Anderen trainieren kann. Ist man zu langsam, kann man einen Alarm einstellen, der dann ein Signal gibt.

Nachfolgend ein Video zu der Garmin fenix 3:

Dieser Beitrag wurde unter Tipps abgelegt am von .