Das Hammer Rudergerät Cobra im Vergleich

Zusammenfassung verschiedener Tests und Meinungen über das Hammer Rudergerät Cobra

hammer rudergerät cobraMediziner raten dazu, jeden Tag mindestens 15 Minuten Sport zu treiben. Dadurch erhöht sich die Lebenserwartung um ein Vielfaches. Wer auf dem Markt für Heimtrainer nach einem Gerät Ausschau hält, findet eine große Auswahl, z.B findet er das Hammer Rudergerät Cobra. Im folgenden soll es nun genauer betrachtet werden.

Die grundlegenden Daten von diesem Hammer Rudergerät

Das besondere an dieser Rudermaschine ist, dass sie Ruderarme hat und keinen Seilzug, wie es bei anderen Geräten oft vorkommt. Auf 25 Kilogramm Eigengewicht bringt es das Hammer Rudergerät. Zur Aufstellung wird eine Fläche von 150 mal 166 Zentimeter benötigt. In der Höhe bringt es der Hometrainer auf 50 Zentimeter. Zur Standardausstattung gehört eine Computeranzeige, die Rückschlüsse auf den Trainingserfolg liefert. Fitnessbegeisterte Personen dürfen zur Nutzung maximal ein Eigengewicht von 130 Kilogramm besitzen und es können auch sehr große Menschen auf dem Hammer Cobra gut rudern. Das Hammer Rudergerät lässt sich mit wenigen Griffen raumsparend verstauen. Die Maße belaufen sich dann nur noch auf 125 mal 57 mal 44 Zentimeter.

Hier gibt es den Hammer Cobra bei Amazon!

Die Funktionsweise

Der Mechanismus simuliert die Ruderbewegungen im Wasser. Dazu gleitet der Sportler auf einem Rollsitz über eine Aluminium-Laufschiene. Die Ruderschiene lässt sich 3-fach in der Höhe verstellen. Unterschiedliche Sitzpositionen und Trainingssequenzen sind möglich. Schweiß an den Händen verhindert nicht den Trainingserfolg. Rutschfeste Griffe bieten immer hinreichend Halt. Die Fußstützen vom Rudergerät Cobra lassen sich den individuellen Bedürfnissen anpassen. Für einen reibungslosen Bewegungsablauf sorgen Klettverschlüsse, die man um die Schuhe legt, so wie es bei Rudergeräten üblich ist.

Die Dokumentation des Trainingserfolgs

Das Hammer Rudergerät ist mit einem Bordcomputer ausgestattet. Dadurch lässt sich die Leistung dokumentieren oder ein Workout durchführen. Als Zielvorgaben für Programme bestehen die Pulsobergrenze, die Entfernung, die Ruderschlaganzahl je Minute und der Kalorienverbrauch. Alle Daten lassen sich über den Computer anschaulich an einem Display darstellen.

Das sagen Nutzer zum Hammer Rudergerät

Schon viele Verbraucher haben das Hammer Rudergerät einem Test unterzogen. Insgesamt zeichnet sich ein durchwachsenes Bild ab. Weitest gehend findet der Heimtrainer Anklang. Es gibt aber auch Kritik.

  • Auf der positiven Seite lassen sich benennen:

– Solide Qualität. Das Hammer Rudergerät verfügt über eine hochwertige Verarbeitung. Die robusten Teile lassen ein langes Leben erwarten.
– Leiser Rollsitz. Die Nutzung erfolgt ohne große Geräuschentwicklung.
– Viele Einstellmöglichkeiten. Sitz und Widerstand lassen sich nach den individuellen Bedürfnissen verstellen.
– Angemessenes Preis-Leistungs-Verhältnis. Käufer sind von Preis und erhaltener Ware überzeugt.

  • Negativ fallen demgegenüber folgende Aspekte auf:

– Gehäuse und Tasten am Trainingscomputer. Der Kunststoff ist minderwertig und droht durch einen normalen Gebrauch leicht in Mitleidenschaft gezogen zu werden.
– Abrutschende Griffe. Dieses beginnen beim Training nach vorn abzurutschen. Dadurch muss man sie beim Training zurückziehen.
– Mangelhafte Anleitung. Die Aufbauanleitung ist nicht bebildert. Auch fehlen Anleitungen zur Verwendung des Trainingsgeräts Cobra.
– Minderwertige Verarbeitung der Fußschnallen. Teilweise berichten Nutzer davon, dass sie schon nach kurzem Gebrauch reißen.

Fazit: Wie schneidet das Rudergerät in den Tests anderer Leute ab?

Wo Licht ist, gibt es auch Schatten. Diese Weisheit fasst diverese Tests zum Hammer Rudergerät grob zusammen. Neben unabweisbaren Vorteilen wie einer soliden Qualität, vielen individuellen Einstellmöglichkeiten, einem angemessenen Preis und einem leisen Rollsitz eröffnen sich auch einige Nachteile. Minderwertige Fußschnallen, eine mangelhafte Anleitung, leicht abrutschende Griffe und ein Computergehäuse aus minderwertigem Kunststoff bilden die Schattenseiten, über die einige Kunden klagen. Daher: Das Hammer Rudergerät Cobra kann empfohlen werden aufrgund des relativ günstigen Preises.