Mit dem Rudergerät abnehmen – So klappt es wirklich!

Das sollten Sie beachten, wenn Sie mit einem Rudergerät abnehmen wollen

Mit einem Rudergerät Kalorien zu verbrennen ist ziemlich einfach, da die Trainingsbewegungen so komplex sind, dass diese die verschiedensten Muskelgruppen gleichzeitig ansprechen. Zusätzlich ist das Training ein effektiver Reiz für die Ausdauer. Das Herz- und Kreislaufsystem wird gefordert und vollbringt Höchstleistungen. Durch all diese Eigenschaften können Sie sehr effektiv mit einem Rudergerät abnehmen. Nicht nur Frauen profitieren von der Effizienz. Auch Männer können einige Pfunde auf diesen Geräten verlieren und etwas für ihre körperliche Fitness tun. Hier folgen einige grundlegende Tipps für Männer und Frauen:

Die Ernährung

rudergerät abnehmenEssen Sie bewusst und gut – Das Rudertraining verbraucht viele Kohlehydraten. Wichtig ist es also, dass Sie darauf achten, keine so genannten „schnellen“ Zucker aufzunehmen. Zumindest nicht zu viele. Wenn Sie etwas Süßes essen wollen, dann greifen Sie lieber zum Apfel oder noch besser zur Banane. Kohlehydrate in den Mahlzeiten sollten Sie lieber über einige wenige Kartoffeln oder Reis decken. Wenn Sie mit dem Rudergerät abnehmen wollen empfiehlt es sich auch ausreichend Proteine zu sich zu nehmen. Dabei erfordert das Training keine besonderen Protein-Shakes, sondern lediglich die Wahl fettarmer Fleischsorten, wie Huhn oder Pute. Auch mageres Rindfleisch ist gut, sollte jedoch nicht in großen Mengen verzehrt werden. Ansonsten gilt: Gemüse, Gemüse, Gemüse!

Das Training

Mit dem Rudergerät Kalorien zu verbrennen ist zwar einfach und hoch effektiv, bringt aber auch einige gewisse Punkte mit sich, die beachtet werden wollen. Als erstes wäre da, das für jeden Anfänger wichtige Thema der Körperhaltung. Achten Sie auf einen aufrechten Oberkörper, wenn Sie auf dem Rudergerät sitzen und vermeiden Sie dringend sich bei den Zugbewegungen nach hinten zu werfen. Strecken Sie die Beine bei den Zugbewegungen außerdem nie ganz durch. Wenn Sie sich nicht sicher sind, wie Ihre Körperhaltung ist, dann trainieren Sie vor einem Spiegel oder holen Sie sich Hilfe bei einer anderen Person.

Es kann hilfreich sein, sich Videos zur Aufklärung über das Training im Internet anzuschauen. Für die Trainingsfrequenz gilt: Wer mit dem Rudergerät abnehmen will, darf so oft trainieren, wie es der Körper zulässt. Trainieren Sie zunächst drei- bis viermal in der Woche für 15 Minuten und steigern Sie die Häufigkeit und Dauer dann nach Bedarf. Achten Sie aber immer unbedingt auf Ihr körperliches und seelisches Befinden. Starke Mattigkeit ist ein Indikator für sogenanntes „Übertraining“, das in schweren Fällen zu bleibenden Schäden führen kann. Für die Regeneration gönnen Sie sich auch mal ein trainingsfreies Wochenende.

Dieser Beitrag wurde unter Tipps abgelegt am von .