Archiv der Kategorie: Einzeltests

Skandika Rudergerät – der Alleskönner im Vergleich

der Multifunktionsergometer im Test – das Skandika Rudergerät

skandika rudergerätDas Skandika Rudergerät Aquarius SF-1040 bietet neben dem klassischen Rudern auch die Mölgichkeit Fahrrad zu fahren. Dadurch wird es um eine gute Funktion erweitert und ermöglicht ein abwechslungsreicheres Training. Doch wie gut funktioniert die eigentliche Kerntätigkeit bei diesem Ergometer? Das Rudern soll natürlich nicht zu kurz kommen.

Man kann das Skandika Aquarius hier bei Amazon kaufen!

Die Eigenschaften des Skandika Rudergeräts

Das Skandika Rudergerät Aquarius hat ein Magnetisches Bremssystem mit vollautomatischer Belastungssteuerung. Der Trainingscomputer hat einen großen Display und man kann mit ihm alle wichtigen Daten erfassen, wie z.B. Geschwindigkeit, Entfernung, Zeit und sogar den Puls! Es wird ein Brustgurt mitgeliefert, der den Puls messen kann. Außerdem hat dieser Ergometer an den Griffen Handpuls-Sensoren, was natürlich ein besonders gutes Feature ist. Es gibt fünf automatische Belastungsprogramme, mit denen man das Training unterschiedlich anstrengend gestalten kann. Der Hersteller gibt als maximales Benutzergewicht 120 kg an. Die Stellfläche beträgt 192x63x68 cm. Die Stellfläche des Ruderergometers geklappt hat die Maße 83x59x114 cm und das Gewicht beträgt 42 kg. Die Verarbeitung ist insgesamt hochwertig und es wurde in diesem Rudergerät viel Alumium verbaut.

Was bringt das Skandika Rudergerät im Test

Im Rudergerät Test vieler Menschen kann die Skandika Rudermaschine überzeugen. Zudem ist es eine beliebte Sportmaschine. Das Rudern an sich läuft sehr rund und aus mechanischer Sicht treten keine Probleme auf. auch die Schwierigkeitsstufen sind ausgewogen und bieten genügend Anstrengung für gut trainierte Menschen. Auch das Fahrrad Fahren klappt richtig gut und es kann für eine beide Trainingsarten eine gemütliche Sitzhaltung eingenommen werden. Bemängelt wird gelegentlich der Boardcomputer, der Puls wird teilweise ein wenig ungenau gemessen und es stehen wenige Funktionen zur Verfügung. Durch die hochwertige Verarbeitung ist das Skandika Rudergerät dennoch eine Empfehlung, wenn es beim Rudern um die Fitness geht. Es ist ein hochwertiger Ergometer, der aus reiner Rudersicht nicht mit dem Concept 2 mithalten kann, aber durch seine vielen Eigenschaften und die hochwertige Verarbeitung für Fitness Fans eine lohnenswerte Anschaffung sein kann.

Dieser Beitrag wurde unter Einzeltests abgelegt am von .

Christopeit Rudergerät Cambridge 2 im Test

Das Christopeit Rudergerät Cambridge 2

christopeit rudergerätBei dem Christopeit Rudergerät Cambridge II handelt es sich um eine Ruderzugmaschine für den Hausgebrauch. Diese Ruderzugmaschine hat ein Latexseil, wo sich 4 unterschiedliche Widerstände einstellen lassen. Es gibt daher kein System, wo Wasser oder Wind als Widerstand verwendet werden. Dieses System spart mit Sicherheit einiges an Mechanik und deshalb wird das Gerät aus dem Ruderergometer Test auch zu guten Preisen angeboten. Im Vergleich zu Geräten mit Leerlauf gibt es andere Übungsformen durch das Latexseil. Über Halten der Spannung können besonders im Bereich von dem Krafttraining weitere Übungen ausgeführt werden. Verglichen zu den Systemen mit Wasser oder Wind bietet das Latexseil als Kraftwiderstand auch den Vorteil, dass es wesentlich leiser ist. Nur auf der Gleitschiene verursacht der Schlitten Geräusche. Nachdem es bei dem Christopeit Rudergerät 4 unterschiedliche Widerstandsstufen gibt, funktioniert das Training mit verschiedener Kraftintensität. Manche Erfahrungsberichte zeigen hierbei, dass sich nur eine zu geringe Intensität einstellen lässt. Nachdem es sich bei dem Latexseil um ein Verbrauchsteil handelt, muss dieses im Laufe der Zeit getauscht werden. Hierbei reichen die Berichte von 15.000 bis 45.000 Schlägen, bis das Seil getauscht wird. Bei einer intensiven Nutzung kann die Anzahl der Schläge schneller erreicht werden. Bei dem günstigen Anschaffungspreis sollten die Folgekosten mit einbezogen werden.

Das Christopeit Rudergerät Cambridge II gibt es hier bei Amazon!

 

Das Christopeit Rudergerät

Die Maße von dem Rudergerät betragen 173 mal 44 mal 53 cm und das Rudergerät wurde recht kompakt gebaut. Zudem ist sehr wichtig, dass das Rudergerät auch geklappt werden kann. Es handelt sich um eines der kompakten Geräte, welche auch für kleinere Wohnungen geeignet ist, wo wenig Stauraum herrscht. Bei glatten Böden wie Parkett, Fliesen oder Laminat können Kratzer entstehen und es kann im Gebrauch rutschig sein. Am besten wird eine günstige Yoga Matte unter das Rudergerät gelegt. Sonst ist das Gerät solide verbaut und der Zusammenbau funktioniert mit einer ausführlichen Anleitung einfach. Praktischerweise wird das benötigte Werkzeug mitgeliefert. Das Rudergerät kann durch 16 Kilogramm Gewicht in der Wohnung transportiert und verstellt werden. Das Training wird daher an verschiedenen Orten ermöglicht. Der Hersteller vergibt zwei Jahre Garantie und dort werden auch Verschleißteile kostenfrei getauscht. Im Anschluss an die Garantie sind die Teile kostenpflichtig zu bestellen. Im Ruderergometer Test wird festgestellt, dass das Rudergerät für Sportler bis zu dem Gewicht von 120 Kilogramm zugelassen ist. Zu dem Lieferumfang gehören unterschiedliche Trainingshinweise, welche auf das Training von Rücken, Oberkörper, Beine und Arme abzielen. Statt dem reinen Krafttraining steht das Ausdauertraining im Vordergrund. Bei dem Cambridge II ist die mittlere Schiene steiler, wie dies von Geräten aus Fitnessstudios bekannt ist. Etwa bei 20 Zentimetern liegt der Höhenunterschied. Wer mit den Beinen keinen Widerstand gibt, der rutscht automatisch nach vorne.

Der Trainingscomputer bei dem Cambridge II

Es handelt sich um einen Computer mit doppelter LCD-Anzeige. Bei dem Computer von dem Christopeit Modell handelt es sich um eine kleine Schwachstelle, denn er funktioniert nicht immer reibungslos. Trainieren Sportler eher nach Zeit, ist man auf den Computer nicht sehr angewiesen. An dieser Stelle kann der Nachteil ignoriert werden. Ansonsten gibt der Computer mit der LCD-Displayanzeige Auskünfte über den Kalorienverbrauch, die Anzahl der Ruderschläge, die Ruderschläge pro Minute und über die Zeit des Trainings.

  • Die Vorteile von dem Rudergerät:

-Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
-Für Spannungsübungen ist das leise Latex Seilzug System geeignet
-Für kleine Wohnungen ist das kompakte Gerät geeignet

  • Die Nachteile von dem Rudergerät:

-Nicht immer funktioniert der Computer gut
-Einstellbar sind nur vier Schwierigkeitsstufen
-Die Verschleißteile müssen nachgekauft werden

Fazit:

Für den Heimgebrauch handelt es sich bei dem Christopeit Rudergerät um ein solides Trainingsgerät. Wer Ausdauer aufbauen möchte und den Oberkörper nebst Extremitäten auf dem leichten Niveau trainieren möchte, der kann das Gerät kaufen. Wer nur wenig Platz hat, wird sich bei dem Christopeit Rudergerät über die Kompaktheit freuen. Besonders Einsteigern kann das Christopeit Rudergerät aus dem Ruderergometer Test empfohlen werden, während es für Profis weniger geeignet ist.

Dieser Beitrag wurde unter Einzeltests abgelegt am von .

Waterrower Test – Das Holz Rudergerät mit Wasser Widerstand

Das Wasser Rudergerät aus Holz – der Waterrower Test

rudergerät wasserEin Rudergerät ist für Männer, Frauen, Kinder, ältere Menschen, Leistungssportler und Trainingsanfänger perfekt geeignet. Durch das Rudern werden bis zu 80% der gesamten Muskulatur beansprucht. Vor allem Beine, Rücken, Trizeps, Bauch und Bizeps werden trainiert. Einer der besten Trainingsgeräte ist das Rudergerät aus Holz von Water Rower. Wenn das Rudergerät Wasser als Widerstand haben soll, ist der Waterrower die erste Wahl und natürlich auch, wenn das Rudergerät Holz als Werkstoff haben soll.

Den WaterRower gibt es hier bei Amazon!

Ein hochwertiges Rudergerät mit Wasser Widerstand

waterrowerEs handelt sich bei diesem Modell um ein Rudergerät aus Holz, welches mit Hilfe von Wasser den Widerstand erzeugt. Das verwendete Holz ist von sehr hoher Qualität und es gibt den Waterrower übrigens in verschiedenen Holzarten. Er benutzt einen Wasserwiderstand, der je nachdem wie stark und schnell man zieht, größer oder kleiner ist. Hierfür ist das Rudergerät mit einem stabilen Tank für Wasser ausgestattet. Das Wasser wird mit Hilfe einer Wasserpumpe in den Wassertank vom Rudergerät Holz gepumpt. Dadurch wird beim Waterrower ein Rudern auf einem ruhigem Gewässer simuliert. Das Rudergefühl ist besonders gut und kann im Waterrower Test als eines der besonderen Merkmale glänzen. Je schneller man rudern möchte, desto stärker wird der Widerstand.

Ein patentiertes Wasserwiderstandssystem

rudergerät holzDas Rudergerät aus Holz von Waterrower verfügt über ein patentiertes Wasserwiderstandssystem. Bei unserem Waterrower Test wurde festgestellt, dass das Gerät seine Investition wert ist. Das Holz Rudergerät macht beim Waterrower Test ein natürliches und gelenkschonendes Rudergefühl möglich. Es ist sehr langlebig und wartungsarm. Der Geräuschpegel während der Übungen ist sehr gering. Durch das Plätschern im Wassertank wird ein entspannender Effekt erzielt, zudem ist der Rudervorgang auch sehr geräuscharm. Er hilft, während des Trainings komplett abzuschalten und motiviert gleichzeitig zum weitertrainieren. Wer einmal mit einem Water Rower trainiert hat, der möchte es nicht mehr hergeben. Der Waterrower Test zeigt, dass das im Tank nicht nur einen optischen Eindruck hinterlässt. Vielmehr macht das Training richtig viel Spaß. Für eine verbesserte Optik lässt sich das Wasser im Gerät mit blauer Wasserfarbe etwas einfärben. Das steigert den Effekt.

  • Vorteile dieses Rudergometers im Waterrower Test

– natürlicher Wasserwiderstand
– leichte Montage
– leiser Geräuschpegel
– gelenkschonendes und natürliches Training
– großer Tank für Wasser
– Steigerung der Fitness
– Aufbau der Muskeln
– wartungsarm

  • Nachteile des Rudergerätes

– Etwas teuer in der Anschaffung

Beim Waterrower Test ist die schnelle Montage des Gerätes positiv aufgefallen. Natürlich ist das Rudergerät Water Rower etwas teurer als viele andere Ruderergometer, dafür wird anstatt mit Gewichten, oder einem Luftwiderstand mit dem Wasserwiderstand trainiert. Durch das natürliche Design wird das Rudergerät Wasser direkt zum besonderen Hingucker im Wohnraum. Der Aufbau des Rudergerätes nimmt circa eine Stunde in Anspruch. Das liegt vor allem daran, dass der Tank und die Pumpe richtig angeschlossen werden müssen, damit sie richtig funktionieren. Der Aufbau ist für die meisten Kunden anscheinend nicht als negativ empfunden worden, sondern als ganz einfach. Der Aufbau des Gerätes sollte am besten mit Hilfe der Bedienungsanleitung erfolgen. Dann können keine Fehler beim Anschluss der Pumpe passieren. Über einen Wasserstandsanzeiger am Tank kann eine korrekte Befüllung des Tanks erfolgen. Das Rudergerät Wasser kann mit einem Handgriff senkrecht aufgestellt werden. Dadurch verbraucht es nicht viel Platz für die Aufbewahrung. Der Tank übernimmt dabei eine stabilisierende Rolle, so dass das Rudergerät nicht wegrutscht.

Moderne Technik – der Trainingscomputer am Waterrower

waterrower testNach dem Aufbau muss der Trainingscomputer kalibriert werden. Der Trainingscomputer am Rudergerät Wasser ist ein weiteres Highlight des Water Rower Gerätes. Er bietet viele Funktionen und ist sehr gut lesbar. Das hochwertige Rudergerät aus Holz sorgt bei jedem Seilzug dazu, dass das Wasser im Tank von den Paddeln beschleunigt oder bewegt werden. Daher ist am Anfang ein großer Wasserwiderstand zu spüren. Während der Zugphase, drücken die Paddel das Wasser im Wassertank nach außen. Dadurch nimmt der Widerstand etwas ab. Die Rotorblätter nehmen in der Erholungsphase etwas an Geschwindigkeit ab. Das Wasser im Tank kehrt wieder an seine Ausgangsposition zurück. Der Wasserwiderstand nimmt erneut zu. Bei einem Waterrower Test wurde bemängelt, dass das Rudergefühl nicht immer ganz so fließend verläuft. Gerade nach einer Entspannungsphase ist das der Fall. Wer schon einmal auf einem Fluß gepaddelt ist, der weiß, dass auch in der Natur das Paddeln nicht immer 100% rund läuft. Daher ist der unterschiedliche Wasserwiderstand völlig normal und sollte im Waterrower Test nicht als Minuspunkt angesehen werden.

Ein natürliches Rudergefühl

Das Rudergerät Wasser bietet dem Sportler eine bequeme Sitzfläche. Bereits nach wenigen Trainingseinheiten haben sich die Beine an das Wasserwiderstandssystem gewöhnt. Das Wasser gibt durch seine ständige Bewegung im Wassertank das richtige Feedback bei jedem Ruderzug. Bei der Technik setzt das Rudergerät Holz auf einen klassischen Riemenantrieb. Durch die gute Dämmeigenschaft des Holzes und dem relativ leisem Widerstand fällt die Klangkulisse des Rudergerätes sehr leise aus. Auch die Laufschiene des Gerätes ist aus Holz hergestellt und verläuft senkrecht zum Boden. Sie quietscht nicht, sondern gleitet sehr sanft. Die Gleitfähigkeit war beim Waterrower Test sehr gut, so dass das Rudergerät Wasser auf jeden Fall empfohlen werden kann.

Dieser Beitrag wurde unter Einzeltests abgelegt am von .

Rudergerät Concept 2 – der Profi Ruderergometer im Test

der Profi Indoor Rower – das Rudergerät Concept 2

rudergerät concept 2Beim Rudergerät Concept 2 handelt es um ein Modell für den Innenbereich und somit auch für die Nutzung zu Hause. Es ist eines der beliebtesten Rudermaschinen und auch eines der besten. Das Rudergeräte Concept2 überzeugt mit einer tollen Verarbeitung und feiner Technik. Alle Informationen gibt es hier.

Man kann den Concept2 Indoor Rower hier bei Amazon finden!

Die Technik des Concept2 Rudergerätes

concept2 widerstand

Der Widerstand lässt sich einstellen.

Das Concept2 Rudergerät ist sehr hochwertig verarbeitet. Die Bauteile machen einen sehr hochwertigen Eindruck. Der Ruderzug wird mit einer Stahlkette gezogen, was sehr gut für die Langlebigkeit ist. Dieser Ruderergometer ist auch für schwergewichtige Menschen mit bis zu ca. 135 kg geeignet. Bei Benutzung hat der die Maße 274 x 122 cm. Der Widerstand am Concept 2 Rudergerät wird durch ein Windrad erzeugt. Es passt sich daran an, wie stark man zieht. So kann man sehr realistisch (wie man es vom Widerstand beim Rudern im Wasser kennt) trainieren. Der gesamte Vorgang ist relativ leise und man kann ungestört trainieren.

Details zu dem Monitor PM5 vom Concept 2 Rudergerät

rudergerät concept2 pm5Der Monitor PM5 hat eine sehr gute und genaue Leistungsanzeige. Daneben bietet er auch viele zusätzliche Programme, mit denen man verschiedene Trainingsabläufe, oder auch Wettkämpfe simulieren kann. Er benötigt für den Betrieb Batterien, wird aber auch durch das Rudern mit Energie gespeist. Präsentiert wird der Monitor vom Rudergerät Concept 2 mit einem Monitorarm. Integriert sind zur Verstellung der Höhe des Monitors Scharniere. Ebenfalls ist bei dem Trainingsgerät ein Verstellen vom Winkel des Monitors möglich.

 

Vor- und Nachteile vom Concept2 Rudergerät

Zu den Vorteilen des Rudergerätes Concept 2 gehört das authentische Rudergefühl, das auch durch den tollen Luftwiderstand erzeugt wird. Mit der Nutzung dieser Rudermaschine erfolgt das Training von vielen Muskelgruppen, was im Test zu guten Ergebnissen führt. Durch den integrierten Trainingscomputer kommt es zur Motivation im Hinblick auf ein regelmäßiges Training. Als weiterer Vorteil ist die robuste und hochwertige Ausarbeitung zu sehen. Außerdem zeichnet sich der Ruderergometer bei einer seitlich versetzten Aufstellung des TV-Gerätes durch die Möglichkeit des Trainings vor dem Fernseher aus.
Als Nachteil erweist sich beim Concept 2 Rudergerät der Preis, der relativ hoch ausfällt. Dafür ist jedoch gewiss, dass es sich um ein besonders hochwertiges Trainingsgerät mit vielen Vorzügen handelt.

Besondere Merkmale

Seitens des Herstellers erhalten Sie bei einer Bestellung vom Rudergerät Concept 2 eine Garantie von zwei Jahren. Dabei gilt dieser Gewährleistungszeitraum für alle beweglichen Teile. Für den Rahmen wird eine Garantie von fünf Jahren gewährt. Dieser Punkt ist als Ergebnis gut gelungen, wie der Test zeigt. Außerdem bietet das Unternehmen eine 30-Tage Geld-zurück-Garantie. Innerhalb eines Zeitraums von bis zu 30 Tagen nach dem Kauf vom Concept 2 Rudergerät wird der volle Kaufpreis zurückerstattet, sofern Sie nach einem Test nicht mit dem Indoor Rower zufrieden sind.

Fazit

Nach einem Test stand fest, dass mit dem Concept2 hohe Ansprüche an die Fitness erfüllbar sind, auch für sehr kräftige Menschen, die viel Kraft haben, ist es die perfekte Maschine, wenn man zu Hause traininern möchte. Es ist möglicherweise die Rudermaschine schlechthin und der Testsieger in unserem Rudergerät Test. Was die Qualität des Gerätes angeht, können vielleicht nur die tollen Maschinen von Waterrower mithalten. Ein einzigartiges Rudergefühl bietet der Concept 2 und durch seine Robustheit kann er für einen sehr langen Zeitraum der perfekte Trainingspartner zu hause sein.

 

Unterschiede und Gemeinsamkeiten verschiedener Modelle der Concept 2 Reihe
  • Einzelheiten zum Modell D

Das meistverkaufte Rudergerät Concept 2 (das in diesem Testbericht betrachtet wird) zeichnet sich durch sein gutes Preis-Leistungsverhältnis aus. Es handelt sich zugleich um ein Profi Rudergerät, das bei Rudervereinen einen hohen Stellenwert besitzt. Kommt es zu Indoor Rowing Wettkämpfen, so wird das Modell D als Standardgerät eingesetzt. Im aufgebauten Zustand besitzen das Gerät eine Länge von 240 Zentimetern. Bei Vereinen ist dieses Modell sehr beliebt und ist somit auch für alle ambitionierten Sportler zu Hause die perfekte Lösung. Unter Einsatz eines Slides besteht die Möglichkeit einer Kopplung.

  • Details zum Modell E

Bei dem Profi Rudergerät Concept 2 Modell E handelt es sich um Modell mit einer größeren Sitzhöhe. Zusätzlich ist das 240 Zentimeter lange Rudergerät von einem besonderen Design gekennzeichnet. Im Hinblick auf diesen Ruderergometer ist eine Kopplung mittels Slide mit dem Modell D möglich.

      • Der Blick auf das Modell Dynamic der Reihe Rudergerät Concept2

Als ideal für die Vorbereitung auf die Rennen im Ruderboot erweist sich das Modell Dynamic des Typs Rudergerät Concept 2. Schließlich ist bei dem 193 Zentimeter langen Gerät das Erlernen der Rudertechnik damit möglich. Allerdings ist der Hauptgrund in der Entwicklung für die Simulation der Situation im Rennboot entwickelt. Gleichzeitig ist Ihnen mit dem technisch anspruchsvollen Dynamic Profi Rudergerät auch das Vorbereiten auf das Training möglich. Empfehlenswert ist das Modell, wenn es sich beim Rudern um eine vertraute Technik handelt. Bei diesen Modellen besteht die Möglichkeit der Verbindung von mindestens zwei Dynamic-Modellen. Auf diese Weise kann ein gezieltes Trainieren von einer Rudermannschaft erfolgen.

      • Die Gemeinsamkeiten verschiedener Modelle

Sofern nicht der permanente Aufbau der Ruderergometer gewünscht ist, lassen sich Modell D und E aus der Reihe Rudergerät Concept 2 problemlos auseinander nehmen. Ein Handgriff genügt und schon lassen sich beide Teile problemlos verstauen. Beim Rudergerät D und beim Dynamic aus der Reihe Concept 2 Rudergerät liegt bezüglich der Lackierung eine Pulverbeschichtung vor. Zusätzlich weist Modell E eine glatte Oberfläche vor. Lediglich bei Modell D gibt es die Möglichkeit der Farbwahl zwischen Schwarz oder Hellgrau. Dagegen liegt bei den anderen Modellen die Farbkombination mit Hellgrau und Akzenten in Dunkelgrau vor. Alle Modelle des Typs Concept 2 Rudergerät besitzen eine Breite von 61 Zentimetern. Zudem zeichnen sich alle drei Rudergeräte durch eine maximale Belastung von 227 Kilogramm aus.

Dieser Beitrag wurde unter Einzeltests abgelegt am von .